Müde? Faul? Gibt es bei uns nicht!

Auch dieses Jahr waren wir wieder eine richtig fleißige Gruppe und sind unserem Vorsatz, die Natur ein bisschen sauberer zu machen nachgegangen. Am 24. März haben wir, gleich zu Beginn unserer Ferien, die gute Tat vollbracht und haben bei der alljährlichen Gemarkungsputzete mitgemacht. Von Beutelsau aus sind wir in alle Richtungen ausgeströmt und haben von McDonalds Verpackungen, einen Campingstuhl, bis zu einem Spülbecken und sogar 4 Autoreifen aufgesammelt. Mancher Müll brachte uns zum Lachen anderer hingegen zum Nachdenken über unseren Konsum, unser Selbstverständnis und die Dreistigkeit mancher Leute. Uns wurde bewusst, dass uns allen etwas an unserer Natur liegt und es schlimm ist wie viele unser schönes Grün nicht schätzen. Also überdenkt auch ihr euer Verhalten und springt über euren Schatten und hebt mal was von anderen auf, denn es gibt immer Leute, die es einfach nicht verstehen wie sie sich zu verhalten haben. Wir lieben es in den Bergen zu sein und möchten unsere Ausflüge genießen. Also ist es auch unsere Aufgabe, dafür zu sorgen die Berge mit ihren Geheimnisse und ihrer Schönheit zu bewahren und nicht dem Müll die Vorherrschaft überlassen.

Mit unserer Aktion, Wangen sauber zu halten, haben wir unsere Intention gezeigt und ein Zeichen gesetzt.

Danke an alle fleißigen Helfer und auf ein genauso erfolgreiches Jahr 2019!

Geschrieben Anna V.

Fotos gibt es hier.